Wir werden hier immer mal wieder über die aktuelle Situtation in Rumänien berichten.

Hier der aktuellste Fernsehbericht über die Hundefänger in Rumänien:

TV Bericht:

Hier geht's zum TV-Bericht



Hilferuf der SMEURA, Rumänien - dass größte Tierheim der Welt:

PITESTI - SMEURA - HILFERUF Dieses Tierheim übernimmt regelmässig ALLE Hunde aus dem staatlichen Tierheim, damit sie nicht getötet werden. Das sind ca. 600 im Monat = ca 20 am Tag. Bitte, leitet diese Mail an alle Tierheime weiter, die ihr kennt. Kleine internetlose Tierheime, ggf ausdrucken und persönlich hinbringen oder faxen! Überlegt mal, wieviele Zwinger da pro Monat leergeräumt werden müssen! 600 Hunde! Hier die Nachricht aus dem grössten Tierheim der Welt: SMEURA IST ÜBERVOLL UND BRAUCHT HILFE!!! WER HAT KONTAKT ZU TIERHEIMEN HIER IN DEUTSCHLAND?????? BITTE TEILEN; TEILEN; TEILEN!!! Sehr geehrtes Team des Tierheims, das größte Tierheim der Welt, die Smeura in Pitesti, Rumänien, belegt mit derzeit 4.200 Hunden, betreut seit einiger Zeit auch das staatliche Tierheim direkt neben der Smeura. Bedingt durch den Eilbeschluss im Sept. 13, der besagt, dass nunmehr alle Straßenhunde Rumäniens gefangen werden müssen, werden täglich viele Straßenhunde in das staatliche Tierheim eingeliefert. Diese Hunde werden nun nach einer Frist von 14 Tagen getötet, es sei denn, die Smeura nimmt sie auf. Das heißt, dass die Smeura alle 14 Tage etwa 300 Hunde aufnehmen muss, um sie vor der Tötung zu retten. Die Smeura gelangt damit an ihre Grenzen! Es werden daher DRINGENDST Tierheime gesucht, die Hunde aufnehmen können, jetzt oder zu einem späteren Zeitpunkt. Wir brauchen Sie um Hunde, die 14 Tage lang im staatlichen TH Pitesti "aufbewahrt" werden (seit dem 12.11. und derzeit noch NICHT getötet werden) über die Smeura in Sicherheit zu bringen und von Ihrem Tierheim nach Deutschland, Österreich, Schweiz etc. zu vermitteln. Bei Aufnahmebereitschaft eines Tierheimes bittet Herr Matthias Schmidt um Angaben zur Anzahl/Alter/Geschlecht von Hunden, die durch Ihr Tierheim aufgenommen werden können. Kontakt: m.schmidt@tierhilfe-hoffnung.de; kontakt@tierhilfe-hoffnung.de Tel.: 0049 7157 61341 Fax 0049 - 7157 / 67102 Vielen Dank im Namen aller rumänischen Hunde! Sollten Sie kein Tierheim sein, so leiten Sie unsere Email doch bitte gerne an das Ihnen bekannte Tierheim in Ihrer Nähe weiter. Oder an eine Einrichtung, die den Tieren in Rumänien helfen kann. Wir sind für jede denkbare Hilfe dankbar. Vielen Dank.